Mittwoch, 16. Mai 2012

Schnelle Tour nach Kinderhaus



Heute Nachmittag bin ich kurz nach Kinderhaus gedüst, um einen Römer Lord Kindersitz abzuholen, den wir über www.kotenkram.de erstanden hatten.

Gedüst ist hierbei eindeutig der richtige Ausdruck, denn sowohl für Hin- als auch für Rückweg habe ich ziemlich genau je 20 Minuten gebraucht - und dabei gab es reichlich Standzeiten an roten Ampeln.

Auch interessant ist, dass beide Strecken ziemlich exakt sieben Kilometer lang sind. Ich hätte gewettet, dass insbesondere der Rückweg über die Hammer Straße länger wäre. Aus der Richtung kommend ist das in jedem Fall praktischer zu fahren.

Wer Kopfrechnen kann weiß jetzt schon: meine Durchschnittsgeschwindigkeit betrug 21 Stundenkilometer.

Auf dem Rückweg habe ich auf der Gasselstiege übrigens ein rotes Taga überholt. Auch das erste mal, dass ich eins in freier Wildbahn gesehen habe, hatte kurz überlegt, anzuhalten, mich als Bakfietsblogger zu outen und ein paar Fragen zu stellen, aber dann habe ich mich doch dem Temporausch hingegeben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen