Freitag, 20. Juli 2012

Kopenhagen

Wie bereits angekündigt, war meine persönliche Lieblingskorrespondentin in Kopenhagen unterwegs und hat exklusiv für's Bakfietsblog ein paar Lastenräder fotografiert.

Sorte Jernhest
Besonders interessant für mich dieses Modell: anders als üblichen Dreirädern wird die Vorderachse angetrieben, während hinten gelenkt wird. Damit dürfte man eine ziemlich stabile Straßenlage haben, aber ob sich die Lenkung eines klassischen Gabelstaplers an einem Fahrrad gut macht?

TrioBike Mono

Hierzulande äußerst selten, fand sich das TrioBike Mono häufiger in Kopenhagen. Schön anzusehen ist es auf jeden Fall, aber abgesehen vom coolen Design scheint man sich hier kaum Gedanken gemacht zu haben.

Christiania

Und natürlich das Christiania Bike - quasi in Kopenhagen zu hause. Und wenn man so will das exakte Gegenteil vom TrioBike. Das Design versprüht den klassischen Charme eines Audi 80, aber die Verarbeitung ist für die Ewigkeit.

Dänische Post
Auch die dänischen Postboten wissen, was gut ist, und ist mit elektrifizierten Dreirädern unterwegs. Mit gelenkten Vorderrädern, soweit ich das von diesem Foto beurteilen kann - dafür spricht der Lenker.

Kommentare:

  1. Ist ein Nihola, das da vom Postler gefahren wird.
    Geiler Blog, machst mir Freude!
    Gruss aus Köln- Recyclex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich zu hören. Mittlerweile habe ich das Nihola-Postrad auch mal persönlich kennen lernen dürfen :) - und in Dänemark ziert es zwischenzeitlich auch eine Briefmarke

      Löschen
    2. Was ist eigentlich genau gegen das Triobike zu sagen?
      Verarbeitung?
      Fahrkomfort?

      Ich finde es sehr interessant. Gerade das Modell mit abzukoppelnder Wanne. Aber habe auch schon negative Bewertungen erlesen, allerdings immer ohne genauen Grund.

      Danke für die Antwort!

      Löschen
    3. Das TrioBike V2 - also das mit abkoppelbarer Box - ist längst nicht mehr in Produktion. Der Hersteller sagte mir, es sei nie besonders gut angenommen worden, die Kunden fanden es zu kompliziert. Als sie das "normale" Modell im Angebot hatten, lagen sofort 97% der Verkäufe darauf und das V2 verschwand.
      Ich mochte die Idee und das Design sehr. Aber auf dem Rad fühlt man sich wie ein Affe auf dem Schleifstein. Der Fahrkomfort erinnert an ein Mountainbike - das finde ich für ein Familienrad eher unpassend.

      Löschen
  2. Hi,

    das Trio Bike V2 ist und bekannt - allerdings als Mietfahrzeug aus Belgien :) hat spaß gemacht und wir waren damit gut unterwegs !!!

    AntwortenLöschen
  3. Ich reise oft nach Norden und wo ich hingehe, anstatt solche Fahrräder mit Wagen, ist Hundeschlitten. So schnell laufen sie und so friedliebende Hunde. Kürzlich kam ich von einer Kreuzfahrt zurück, die in Island war https://poseidonexpeditions.com/de/. Dort fuhren wir mit solchen Hunden in solchen Schlitten, sie waren wie Wölfe, aber so gute Wurstliebhaber. Unsere Führerfirma war "Poseidon", Ich empfehle sie Ihnen. Wenn Sie sich entscheiden, nach Island zu gehen.

    AntwortenLöschen